Ausbildung

Kaffee als Kicker: Reicht Ihnen eine Tasse Kaffee vor dem Sport?

Pre-Workout-Ergänzungen sind eine sehr notwendige und wirksame Ergänzung, aber ihr Preis ist definitiv nicht der niedrigste.

Und vielleicht werden wir deshalb immer häufiger gefragt , ob eine Tasse Kaffee vor dem Training ausreicht. Schauen wir uns also die Antwort an.

Koffein - Wirkungen

Lassen Sie uns zunächst über den Wirkstoff im Kaffee sprechen - das Koffein. Koffein ist ein Xanthinalkaloid, das das zentrale Nervensystem und die Herzfunktion stimuliert. Es wirkt auf Adenosinrezeptoren und setzt den Körper unter Stress, was wiederum zu einer besseren Fettverbrennung führt.

Es vertreibt die Müdigkeit, verbessert die Konzentration und schärft das Denken. Es entspannt auch die glatte Muskulatur, erweitert die Arterien und beschleunigt so das Kreislauf- und Atmungssystem.

-
Koffein sorgt für eine bessere Fettverbrennung, verzögert die Ermüdung und verbessert die Konzentration beim Training.

Aber leider hat der Koffeinkonsum auch negative Auswirkungen. Zu den häufigsten gehören ein Anstieg der Herzfrequenz und Magenschmerzen aufgrund von Übersäuerung.

Aufgrund der erwähnten Herztätigkeit kann es in extremen Fällen sogar zu einem Herzinfarkt kommen. Koffein entzieht dem Körper Kalzium und erhöht damit das Risiko von Osteoporose und anderen Gelenkerkrankungen.

DON'T MISS: Die besten Kicker auf dem Markt 2024

Kaffee vor dem Training - ist das genug?

Mit einer Tasse starken Kaffees können Sie bis zu 120 mg Koffein aufnehmen, was für die gewünschte Wirkung während des Trainings ausreichen sollte. Aber es ist immer noch nur ein Wirkstoff.

Hochwertige Kicker enthalten 9-12 solcher Stoffe. Wenn Sie ein Anfänger sind und kein Geld zur Verfügung haben, ist ein Kaffee vor einer sportlichen Leistung eine gute Wahl.

Im Idealfall können Sie den Kaffee mit einem anderen Wirkstoff ergänzen, z. B. mit Synephrin, das erhöht die Produktion von Körperwärme, was die Konzentration verbessert und eine bessere Fettverbrennung gewährleistet.

Zusätzlich zum Synephrin können Sie vor dem Training auch grünen Tee zu sich nehmen, der die Fettverbrennung ankurbelt und zudem sehr gesund ist. Es hilft bei der Vorbeugung von Krebs und Herzkrankheiten.

Wenn Sie zu den fortgeschrittenen Trainierenden gehören und anfangen zu stagnieren, sollten Sie einen Kicker nehmen. Durch die bessere Durchblutung Ihrer Muskeln, die maximale Konzentration auf Ihr Training und die gesteigerte Kraft erreicht Ihr Training ein ganz neues Niveau. Sie wissen nicht, welchen Kicker Sie wählen sollen?

Werfen Sie einen Blick auf unsere Rangliste der besten Pre-Workout-Präparate, die Ihnen die Wahl erleichtern dürfte.

Wie und wie viel Kaffee sollte man vor dem Training trinken?

Das wird Ihnen der Fitness-Guru Ales Lamka sagen.

Wie oft pro Woche sollten Sie trainieren?

Warum können Sie uns vertrauen?

Ähnliche Artikel

Diskussion (0)

Haben Sie eine Frage? Oder möchten Sie nur Ihre Meinung äußern? Senden Sie uns einen Kommentar.